WUNDERBARE FAUST-PREMIERE

Mit einer wunderbaren Faust-Premiere vor vollem Haus wurde das neue Theater an der Museumsinsel am vergangenen Wochenende feierlich eröffnet. Das Publikum dankte mit langem Applaus den Schauspiel*innen, Regisseur Maurici Farré und dem ganzen Team. In einem emotionalen Appell hatte sich das Ensemble vor Beginn der Vorstellung an die anonymen Störer gewendet, die seit Wochen die Proben behindern und Stimmung gegen das Theater im Monbijou Park machen. Neue Betreiberin ist die gemein­nützige „Theater an der Museumsinsel Berlin gGmbH“, getragen von langjährigen Mitarbeiter*innen, darunter Ausstattungs­leiter und Bühnenbildner David Regehr, der Regisseur und Dramaturg Maurici Farré und der Schauspieler Matthias Horn. Ab sofort finden fast täglich und den ganzen Sommer über bis zur Dernière am 1. September Vorstellungen im Theater an der Museumsinsel statt.

Zurück